Keine Grabsteine aus Kinderarbeit mehr in Nürnberg!

Es ist schön, dass nach vielen Jahren endlich ein Gesetz auf den Weg gebracht wird, dass Grabsteine aus Kinderarbeit auf Friedhöfen unmöglich macht. Bereits in der vorletzten Legislatur haben sich die Grünen auf Landesebene hierfür stark gemacht.

Mit dem neuen Gesetz hat nun auch die Stadt Nürnberg wieder die Möglichkeit Nachweise über die Herkunft der Grabsteine zu verlangen und damit ausbeuterisch hergestellten Grabsteine auf dem Nürnberger Friedhof zu unterbinden. Auch wenn es viel zu lange gedauert hat, ist das ein positives Signal.

Wir wollen gleich Nägel mit Köpfen machen und haben deshalb beantragt, dass die Stadt Nürnberg den entsprechenden § 28 Abs. 2 wieder in die kommunale Bestattungs- und Friedhofsgebührensatzung aufnimmt.

Verwandte Artikel